„Kleines Meeresufer“ eröffnet im Grand Resort Bad Ragaz

„Kleines Meeresufer“ eröffnet im Grand Resort Bad Ragaz

Anwohner und Touristen von Bad Ragaz sind eingeladen das neue Sushi-Restaurant auszuprobieren. Es nennt sich „KOiSO“, was so viel wie „kleines Meeresufer“ übersetzt bedeutet. Eine gelungene Anspielung an die dort zubereiteten Gerichte. Somit besitzt das Grand Resort Bad Ragaz nun einen neuen Anziehungspunkt.

Sushi-Take-Away von Mittwoch bis Sonntag

„Kleines Meeresufer“ eröffnet im Grand Resort Bad RagazJapanische Sushi-Spezialitäten gibt es ab sofort im „KOiSO“ für den schnellen Hunger zu kaufen. Vom Mittwoch bis Sontag schwingt Sushi Chef Dong Xu das scharfe Messer und rollt die Algenblätter. Gemeinsam mit seinem Team möchte Xu das medizinischen Zentrum vom Grand Resort Bad Ragaz weiter aufwerten.

Vorbestellungen sind möglich, aber am besten geben Sie Ihre Wünsche direkt vor Ort an. Dong Xu bereitet jeden Happen frisch zu. Von Maki, Nigiri, über Sashimi, bis hin zu Ura-Maki, sind alle Klassiker vertreten. Plus die beliebten Inside-Out-Rolle und die California Rolls. Beim Fisch setzt der Sushi Chef ebenso auf Vielfalt. Lachs, Shrimps und Thunfisch werden auf Wunsch in den Reis verarbeitet. Zusätzlich kreiert das „KOiSO“ ein Tagesangebot, um Neugierige auf neue Geschmäcker zu bringen.

9, 15 oder 32 Rollen?

Wer im „KOiSO“ vorbei schaut, der hat die Qual der Wahl zwischen 9, 15 und 32 Sushi-Rollen. Aktuell ist wegen der Neueröffnung mit großem Andrang zu rechnen. Eine telefonische Vorbestellung können Sie ebenso abgeben. Mit einem vereinbarten Abholtermin können Sie Ihre frisch zubereiteten Sushi-Rollen ohne Wartezeit entgegennehmen.

Executive Chef Renato Wüst kommentierte das neue Highlight so: „Mit dem KOiSO erweitern wir unser kulinarisches Angebot um ein To-Go-Konzept, sodass unsere Gäste Sushi-Spezialitäten auch mit nach Hause nehmen können. Hiermit möchten wir auch insbesondere für die regionale Bevölkerung ein neues kulinarisches Highlight im Resort kreieren.“

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.