Japan: Gratis Sushi gegen YouTube-Video

Wer sich beim Kochen gut auskennt und Los Angeles lebt bzw. einen Umzug dorthin plant, kann sich bei ihr bewerben. Sophia Wollersheim, in den USA besser bekannt als „Sophia Vegas“, hat ihr eigenes Sushi-Restaurant eröffnet. Sie möchte sich von der Fleischliebe verabschieden. Stattdessen wendet sie sich den Vegetariern und Veganern zu.

Als Wirt wird alles gut

Selbst Hand anlegen wird sie wohl eher selten, denn dafür hat sie das entsprechende Personal. Allerdings könnte sie als Frontfrau des Sushi-Restaurants nicht weniger auffällig sein. Sophia Vegas steht gern im Rampenlicht, das war schon immer so. Als Ex eines Rotlichtkönigs oder durch das Entfernen einiger ihrer Rippen, um endlich die perfekte Wespentaille zu erhalten. Im Dschungel von RTL war sie auch schon und nun versucht sie es als Auswanderin mit Geschäftssinn.

In den USA angekommen, fühlt sie sich deutlich wohler. Dort diskutiert niemand ihre Schönheitsoperationen. Aufspritzen, Absaugen und neu proportionierten gilt hier als normal. Außerdem werde sie dort als seriöse Geschäftsfrau wirklich ernstgenommen.

Los Angeles: Sophia Wollersheim eröffnet Sushi-Restaurant 1

Die 30-Jährige hat ihr Sushi-Restaurant soweit in den Startlöchern stehen. Auf ihrem Instagram-Profil hat sie ein Bild geteilt, indem sie um Bewerbungen von Sushi-Chefs und Kellnern bittet. Ihr Restaurant nennt sich „BeJi Sushi“.

Ernsthaftes Business

Von ihrem sehr abwechslungsreichen Leben möchte sie sich verabschieden. Jetzt gilt es Geschäfte zu machen und nichts anderes. “Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit. Das ist mir sehr wichtig, zählt hier viel. Ich gelte hier als total seriöse Geschäftspartnerin“, erklärte Frau Wollersheim.

Auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern sollte sie bald fündig werden.

Sushi-Restaurant „Dai“ zog um und eröffnete neu

Auf der Konferenz South by Southwest (SKSW) werden die kuriosesten Erfindungen vorgestellt. Für Aufsehen in der Sushi-Community hat der sogenannte „Pixel Food Printer“ gesorgt. Eine Entwicklung des Unternehmens Open Meals. Mit diesem 3D-Drucker lässt sich Sushi aus dem Nichts erschaffen. Wie der Name es schon verrät, wirkt jede Mahlzeit wie aus übergroßen Pixeln zusammengesetzt. Trotzdem kann man das Pixel Food essen, aber schmeckt es denn auch? Weiterlesen

Sushi: Mun Kim für SZ Gourmet Award nominiert

In der „Süddeutschen Zeitung“ war kürzlich von einem Münchner Sushi-Restaurant zu lesen. Genauer gesagt befindet es sich im Stadtteil Haidhausen. Mun Kim ist der Besitzer der Einrichtung, welche er bewusst wegen ihrer familiär wirkenden Größe gewählt hat. Er möchte mit seiner besonderen Küche die Gäste auf eine kulinarische Reise mitnehmen. Für seine Vision erhält er womöglich bald den SZ Gourmet Award, für den er nun nominiert ist. Weiterlesen

Eröffnung vom „Okinii“ am Bonner Hauptbahnhof

1993 entschied sich Meitong Yu dazu seine chinesische Provinz Fujian zu verlassen. Sein Reiseziel: Deutschland. Dort lernte er von einem Meisterkoch aus Shanghai die Zubereitung von perfektem Sushi. Jedoch gefiel ihm nicht die Vorgehensweise im mongolischen Restaurant welches ihm Arbeit bot. Er wollte nicht so viel Essensreste in den Müll geben. Beim Sushi bleibt so gut wie nichts übrig, weil die Zutaten und Mengen exakt geplant werden. Weiterlesen

Ein Jahr Roji: So entwickelte sich das Sushi-Restaurant

In seinem Titel steht „Sushi Festival Düsseldorf“ und es wird auf Facebook dazu eingeladen. Vom „Sushi-Lutscher“ bis zum „Sushi-Burger“ soll es dort alles geben. Als Ort und Zeitpunkt werden pauschal nur Düsseldorf 2018 genannt. Trotz der dünnen Informationsschicht liken und teilen viele Nutzer die Veranstaltung. Genau das bezwecken die Initiatoren damit, aber ist das Event überhaupt echt? Weiterlesen

Moskau gewinnt koscheres Sushi-Restaurant dazu

Seit zwei Wochen hat nun auch die Stadt Bernbrug in Sachsen-Anhalt ihr erstes Sushi Restaurant. Geleitet wird es vom 32-jährigen Vietmanesen Truong Minh Giap.
Genügend Erfahrung bringt der neue Gastronom mit, denn er war jahrelang in Berlin als Sushikoch tätig.

Neben dem Angebot an Sushi warten aber auch Gerichte aus China oder Thailand auf die Gäste.
Wir wünschen ein erfolgreiches Geschäft – und wer sich vor Ort umsehen und die Köstlichkeiten probieren will, dies am Karlsplatz 31 von Montag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr, Sonntags von 12 bis 20 Uhr und an Feiertagen von 11 bis 21 Uhr tun.

Internationales Sushi-Festival in Osnabrück

Anwohner und Touristen von Bad Ragaz sind eingeladen das neue Sushi-Restaurant auszuprobieren. Es nennt sich „KOiSO“, was so viel wie „kleines Meeresufer“ übersetzt bedeutet. Eine gelungene Anspielung an die dort zubereiteten Gerichte. Somit besitzt das Grand Resort Bad Ragaz nun einen neuen Anziehungspunkt. Weiterlesen

Sushiwochen im DiningRuhm im Sep/Okt 2017

Alle Liebhaber von Sushi, die in Wien und Umgebung wohnen, haben in den nächsten 6 Wochen Zeit, um die Sushi-Wochen im DiningRuhm zu nutzen.

Ein Highlight ist sicherlich die eigens aufgebaute Sushi-Bar an der ein aus Osaka stammender Sushi-Chef die Speisen zubereiten wird.

 

Wiener aufgepasst: Sushiwochen im DiningRuhm 2

Hier noch die Kontaktdaten und Öffnungszeiten:

DiningRuhm in der Lambrechtgasse 9, 1040 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag bis Samstag 11:00 – 14:00 Uhr sowie 17:00 – 23:00 Uhr; Sonntag & Montag geschlossen
Telefon: +43 1/ 94 52 224
Email: office@diningruhm.at

Der Sushi-Weltmeister 2017 kommt aus Norwegen

Bei der diesjährigen Sushi Weltmeisterschaft haben sich 20 Köche in Tokio zur Findung des Weltmeisters getroffen. Die Teilnehmerliste findet ihr unter https://worldsushicup.com/en/2017players/

Der 36-jährige Vladimir Pak hat den Titel geholt.

Der 36-jährige Vladimir Pak hat den Titel geholt. Er führt ein Restaurant in Norwegen und hat sich im Interview unter anderem folgendermaßen geäußert:

Ich habe für meine Sushi-Gerichte norwegische Rohwaren verwendet, insbesondere Lachs und Makrele. Norwegischer geht es nicht. Wenn man Kompositionen aus diesen Produkten in bester japanischer Sushi-Tradition erschafft, kann das Ergebnis nur großartig werden. Und das wollte ich zeigen.

 

 

Eine neue Homepage für sushi-wrap.de 3

Eine neue Homepage für sushi-wrap.de 4

Seit Montag, den 08.08.2017 gibt es den Liebling unserer Kunden, den Sushi.Wrap in all seinen Varianten nicht nur to Go sondern auch auf unserer neu gelaunchten Webseite: www.sushi-wrap.de.

Fans, Foodiesten und alle, die es werden wollen, können sich ab sofort auch online über die gesunde Vielfalt rund um unsere Healthy-Produktpalette informieren. Und weil wir mit der Zeit gehen, ist unser Seite natürlich mobil optimiert und auf allen Endgeräten lesbar. Eben to Go.

Web to Go – hier kommen die Hard Facts:
Bewusste Ernährung:
Auf unserer Seite sind zu jedem Produkt alle Nährwert-Angaben nachlesbar, um eine bewusste und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Ernährung für jeden sicherzustellen.

Veggy Sushi? Aber klar:
Roher Fisch ist nicht für jeder Mann – unsere Wraps schon. Wir bieten ein breites Sortiment an vegetarischen Rolls, die durch das orangene Blatt sofort erkennbar sind.

Alles auf einen Blick:
Der strukturierte Seitenaufbau hilft bei einer intuitiven Führung durch unsere Homepage.

Wo geht’s zur nächsten Sushi-Rolle?
Alle Standorte mit Adresse sind jetzt auf einen Blick zu finden.

Food-Porn:
Ansprechende und authentische Bilder zu unserer gesamten Produktpalette im Überblick, helfen dabei sich für den richtigen Wrap oder gleich eine ganze Box zu entscheiden.

Behind the Scenes:
Egal ob Office Management, Human Resources oder Operation. Hier findet man alle Kontakte und Gesichter hinter den Kulissen des Unternehmens.

Immer up to Date:
Mit unserer Speisekarte zum Download ist schon heute klar, welche Rolle Morgen auf die Hand kommt.

Feedback leicht gemacht:
Unabhängig davon auf welcher Seite man sich gerade bewegt, mit dem neuen Feedback-Button kann man schnell und unkompliziert den Besuch in einer unserer Filialen bewerten. Jede Rückmeldung wird ernstgenommen und auch beantwortet – egal ob Lobeshymne oder Anregungen.

Job Perspektiven:
Wir sind ein cooles, junges Unternehmen und laufend auf der Suche nach spannenden neuen Persönlichkeiten. Egal ob Quereinsteiger, Junior oder Systemgastro-Profi. Alle Infos warum sich ein Wechseln lohnt gibt es hier im Überblick.

Wir sind sehr stolz unseren Produkten mit unserer Homepage im neuen Gewand die Plattform bieten zu können, die sie verdienen. Sie spiegelt genau das wider, was Sushi.Wrap ist: Ein innovatives Unternehmen, für das der Health-Trend lange schon kein Trend mehr ist sondern eine Lebenseinstellung.
Wir freuen uns auf zahlreiche Klicks im Web, persönliche Besuche bei der nächsten Filiale und jeder Menge Feedback!

 

Sushi.Wrap GmbH
Stefanie Schmiechen
Office Manager
Fraunhoferstraße 3
80469 München