Ebi Sake Uramaki
Zutaten
Anleitungen
  1. Nimm ein Noriblatt und teile es in die Hälfte. Dann legst Du Dir die Bambusmatte zurecht und legst darüber eine Frischhaltefolie. Die Noriblatthälfte legst Du nun auf die Bambusmatte und darauf etwa 150 Gramm Sushireis. Den Reis verteilst Du so, dass das Noriblatt bedeckt ist – auf der einen Seite lässt Du aber bitte etwa einen ein Zentimeter breiten Rand. Nun drehst Du das Noriblatt, so dass der Reis auf der Bambusmatte liegt und „hängst“ noch einen Zentimeter Reis dran.
    Sushi Rezept Ebi Sake Uramaki - Nori 1
  2. Nun heißt es die Tiger Prawns vorzubereiten; dafür mischst Du das Tempuramehl mit Wasser, wendest danach die Tiger Prawns im Teig und backst sie für ca 90 Sekunden in der Fritteuse (idealerweise beträgt die Öltemperatur zwischen 160 und 180 Grad)
    Sushi Rezept Ebi Sake Uramaki - Tiger Prawns Sushi Rezept Ebi Sake Uramaki - Tiger Prawns 2 Sushi Rezept Ebi Sake Uramaki - Tiger Prawns 3 Sushi Rezept Ebi Sake Uramaki - Tiger Prawns 4
  3. Nun geht an es die Füllung. Als erstes kommt ein Streifen Frischkäse in die Mitte. Anschließend wird ein Gurkenstreifen dazugelegt (bitte vorher in dünne Streifen schneiden). Und dann folgen die gerade zubereiteten Tiger Prawns
  4. Nun legst Du deine Daumen unter die Bambusmatte und deine Finger auf die Zutaten; dann die Ecke vom Noriblatt anheben und über die Füllung bis zur Mitte hin falten. Anschließend die Matte und das Noriblatt zu deinen Fingern rollen und etwas Druck ausüben. Dabei darauf achten, dass an den Enden der Rolle die Zutaten nicht herausstehen.
  5. Schneide nun zwei Stücke vom Lachs ab und platziere sie auf der Rolle. Benutze die Bambusmatte um leichten Druck auf dem Lachs auszuüben.
  6. Nun wird die Sushirolle in acht gleichmäßige Stücke geschnitten – bitte dazu ein feuchtes und vor allem scharfes Messer nutzen.
    Zum Abschluss noch etwas Teriyaki Sauce darüber und mit etwas Sesam bestreuen…. fertig.