Düsseldorf: Sushi in luftiger Höhe ab Ende September

Sushi hat Tradition und das seit Jahrhunderten. Dabei wird das Wissen von den Sushi-Meistern an die nächsten Generationen weitergegeben. Da können die günstigen Produkte aus dem Discounter nicht mithalten. Sushi soll eben nicht als Massenware, sondern Delikatesse konsumiert werden. Etwas widersprüchlich klingt es deshalb, wenn Sushi als Franchise-Unternehmen angeboten wird. Kann das funktionieren?

Yoko Sushi macht es vor

Sushi-Restaurants als Franchise: Kann das funktionieren?In Berlin dürfte Liebhabern von rohem Fisch der Name „Yoko Sushi“ bekannt sein. Seit fast zehn Jahren ist man hier als Lieferdienst bestrebt, die japanischen Spezialitäten per Kurier zu versenden. Um schneller zu expandieren, nutzt Yoko Sushi ein Franchise-Konzept. Mit Erfolg!

Allein in Berlin existieren mittlerweile zehn dieser Filialen. Im November 2011 wagte sich ein Franchise-Unternehmer an den Standort Hamburg. Später folgten Dortmund, Potsdam, Leipzig und weitere Städte. Mit dem neuen Store in Braunschweig zählt Yoko Sushi nun 20 Verkaufsgeschäfte.

Für ein erfolgreiches Franchise-Unternehmen braucht es eine gute Ausgangslage. Yoko Sushi hilft bei der Einrichtung im klassisch japanischen Stil. Das Produktangebot gestaltet sich vielfältig. Frisch und von hoher Qualität muss es sein. Es gilt gewisse Standards einzuhalten. Dazu werden Materialien für Werbung und Marketing bereitgestellt. Yoko Sushi zeigt ebenso auf, woher sich die besten Zutaten beziehen lassen.

Sushi ist individuell

Wenngleich die typischen Sushi-Gerichte einer gewissen Norm folgen, so bleibt es doch eine individuelle Sache des Meisters. Sushi als Massenware stellt einen kleinen Widerspruch dar. Schließlich soll alles Handarbeit bleiben.

Doch Yoko Sushi zeigt, dass sich ein Kompromiss finden lässt. Solange das Franchise-Unternehmen auf hohe Qualität und guten Service setzt. Dann kann es mit der Expansion funktionieren. Ohne dabei das Sushi als solches in seinem Image zu schädigen.

Hat einer unserer Leser schon vom „Yoko Sushi“ probieren können? Dann schreib deine Meinung und Erfahrungen dazu in die Kommentare.