Beiträge

Was du über die japanische Sushi-Etikette wissen solltest

Alles hat ein Ende, selbst wenn es lange Zeit sehr gut lief. In Lüdenscheid ergibt sich nun eine kulinarische Veränderung. Für knapp 50 Jahre kehrten die Gäste im „Capello D’Oro“ ein. Dort bestellten sie Pizza, Pasta und einiges mehr. Typisch italienische Spezialitäten halt. Bereits im September entschieden sich Luigi Franco und seine Frau zur Schließung. Damit ging eine lange Tradition zu Ende. Doch lange leer stehen musste das Lokal nicht. In der Altenaer Straße 3a ist nun ein Sushi-Restaurant ansässig. Weiterlesen

Tokyo Hanoi Cuisine in Singen neu eröffnet

Die asiatische Küche ist faszinierend und von Region zu Region unterschiedlich. Im neu eröffneten „Tokyo Hanoi Cuisine“ können Gäste japanische sowie vietnamesische Spezialitäten probieren. Sushi und Sashimi gesellen sich hier zu Variationen vom Fisch, Meeresfrüchten und reichlich frischem Gemüse. Das Restaurant in Singen lässt sich dabei gern auf die Finger schauen. Weiterlesen

Tokyo Hanoi Cuisine in Singen neu eröffnet

Das „Tyo Tyo“ ist ein Sushi-Restaurant, welches kürzlich im Hamburger Stadtteil Winterhude eröffnen konnte. Auf den ersten Blick wirkt es gut ausgestattet und die Speisekarte kann sich sehen lassen. Noch interessanter ist die Besitzerin dahinter. Jessica Blumenau hat das Lokal auf den Kopf gestellt. Zur Einweihung erzählte sie ihre Erfolgsgeschichte. Weiterlesen

Kasseler Cineplex Capitol erhält Sushi-Restaurant

Im Cineplex Capitol von Kassel klaffte lange Zeit eine große Lücke. Dieses ist nun wieder gefüllt und zwar mit dem Sushi-Restaurant „Sakura“. Dafür war eine umfassende Renovierung notwendig. Dafür ist nun die größte gastronomische Fläche erneut besetzt. Der Sushi-Meister heißt seine Gäste ab sofort willkommen. Doch zu gierig sollten diese nicht sein. Ansonsten erwartet sie eine „Strafe“. Weiterlesen

Ein Jahr Roji: So entwickelte sich das Sushi-Restaurant

Wir befinden uns am Rathaus von Pankow. Gleich daneben, etwas versteckt, findet man das Sushi-Restaurant von Hoang Minh Tuan Nguyen. Es nennt sich „Roji – Taste of Japan“ und zelebriert die Kultur des kleinen Raumwunders. Nun durfte der Betreiber auf das erste Jahr seines Lokals zurückblicken. Für ihn ist es dabei wichtig, die japanische Kultur bis ins Detail zu präsentieren. Weiterlesen

Eröffnung vom „Okinii“ am Bonner Hauptbahnhof

Für die Nutzer des Bonner Hauptbahnhofs gibt es eine neue Attraktion. Wer hier länger auf seinen Anschlusszug oder eine geeignete Busverbindung warten muss, der darf im „Okinii“ eintreten. Dort nimmt er auf einem der 270 Stühle Platz und wählt aus der Karte ein Sushi-Gericht aus. Das neue Sushi-Restaurant ist von der Quantiusstraße erreichbar. Weiterlesen

Köln: 15 Sushi-Restaurants die es auszuprobieren lohnt

Poppelsdorf, ein Ortsteil der Stadt Bonn, ist um ein interessantes Restaurant reicher. Die Betreiber vom Amdo Sushi & Grill pflegen eine Mischung aus Japan und Tibet anzubieten. Dies ist auf die verschiedenen Einflüsse von Tenzin Jinpa und seiner Partnerin zurückzuführen. Ab sofort ist ihr Lokal geöffnet, welches für bis zu 80 Personen Platz bietet.

Terrasse mit weiteren 100 Plätzen

Poppelsdorf gewinnt neues Sushi-Restaurant hinzu

Bei gutem Wetter können die Gäste auch im Freien sitzen. Dort fällt einem sofort das blau-weiße Tibet-Zelt ins Auge. Dieses soll im Frühjahr aber einer noch größeren Variante weichen. Innen findet man dagegen braune Lounge-Möbel sowie dunkle Holztische.

Früher gab es hier die „Tapas World“, doch der Besitzer schloss das Lokal. Der „Amdo Sushi & Grill“ wurde nach der Heimat des Besitzers benannt. Klassisch und hochmodern zugleich: Gäste bestellen per iPad oder direkt beim Kellner.

Das wird im Amdo Sushi & Grill geboten

Auf der Speisekarte gibt es eine kunterbunte Vielfalt aus dem asiatischen Raum. Von Hand hergestellte Bratnudeln mit Hühnerfleisch (Kamthuk) zum Beispiel. Manch einer möchte lieber Rindfleisch zu seinen Nudeln essen. Lachs und knusprige Ente warten ebenso auf den Verzehr.

Sushi macht mit 40 Gerichten den Löwenanteil der Karte aus. Rolls, Maki, Nigiri, Temaki, Sashimi und weitere sind im Angebot. Komplette Menüs runden die kulinarischen Möglichkeiten ab.

Zum Nachtisch dann vielleicht ein schwarzes Sesam-Eis oder Mochi mit roter Bohnenpaste. Bei den Getränken gibt es, neben den Klassikern, auch hausgemachten japanischen Eistee. Wobei der Gast aus grünem, schwarzen, Jasmin und weiteren Geschmacksrichtungen wählen kann. Lus ein paar Cocktails, welche sich besonders zur Happy Hour (18 bis 20 Uhr) lohnen.

Wer das Amdo Sushi & Grill ausprobieren möchte, findet es in der Clemens-August-Str. 69 in Bonn-Poppelsdorf. Montags ist Ruhetag. Von Dienstag bis Sonntag öffnet man die Türen ab 11:30 bis 15:00 Uhr, sowie 17:30 bis 23:00 Uhr.

Düsseldorf: Sushi in luftiger Höhe ab Ende September

Japanische Spezialitäten und ein Ausblick so weit das Auge reicht. Damit verspricht sich das „Qomo“ viel Kundschaft und große Erfolge. Mit Sushi & Co möchte man die Gäste hoch oben im Düsseldorfer Rheinturm verzaubern. Gepachtet von der Centro Hotel Group, wird das Wahrzeichen der Stadt einmal mehr zum Highlight. Weiterlesen

Moskau gewinnt koscheres Sushi-Restaurant dazu

Im „Kosher-Pirate“ finden Sushi-Liebhaber eine Auswahl von mehr als 100 Sorten. Wie der Name es schon vermuten lässt, sind alle auf koschere Essensbedürfnisse ausgerichtet. Auf der Speisekarte finden sich nahezu nur japanisch inspirierte Mahlzeiten. Darüber hinaus wird eine Kaviar-Nachahmung angeboten, welche ebenfalls koscheren Ansprüchen genügt. Zu finden ist das neu Sushi-Restaurant nahe dem Jüdischen Museum und Toleranzzentrum. Auf der anderen Seite liegt die Marina Roscha Synagoge. Weiterlesen

Kasseler Cineplex Capitol erhält Sushi-Restaurant

In der Hohenzollernstraße 11 von Schwabing hat sich ein neues Sushi-Restaurant niedergelassen. Es steht unter der Führung von Philippe de Fraiteur. Er ist für den deutschen Markt der Kette „Sushi Shop“ verantwortlich. Zum zweiten Mal wird damit ein Versuch unternommen, den Fuß auf Münchner Boden in die Tür zu bekommen. Weiterlesen