Directory listings 1

Das Sony Center am Potsdamer Platz ist ja schon ein Highlight an sich, aber darin ist auch das “Sushi Express” mit dem extravaganten Laufband an der langen Theke. Hier hat man dann die Wahl zwischen Boxen zum Mitnehmen, Bedienung am Tisch oder eben direkt am Band. Es gibt auch eine “Happy Hour” mit halben Preisen.

Directory listings 2

Auch im Osten der Hauptstadt fehlt es nicht an Sushi-Restaurants und so gibt es in Hohenschönhausen eine Filiale “Yoko” mit leckeren Gerichten, in der man das Essen entweder direkt serviert bekommt oder es kann dort auch telefonisch bestellt werden. Weitere Möglichkeiten hierzu gibt es auch in vielen anderen Bezirken.

Directory listings 3

Die Sake Sushi Bar in der Berliner Schlüterstraße gilt noch als kleiner Insidertipp, aber das wird sich langfristig sowohl durch die Qualität als auch durch Mundpropaganda ändern. Denn die Speisen dort erhalten gute Bewertungen und ein Lieferservice bringt die Mahlzeiten auch bis vor die Haustür.

Directory listings 4

Ein Besuch in dem Izumi Bar-Restaurant lohnt, auch wenn man auch den dortigen Lieferservice in Anspruch nehmen kann. Aber auf der Website befindet sich auch ein Reservierungsformular, falls man auf Nummer Sicher gehen möchte oder einen Aufenthalt mit einer größeren Gruppe plant. Die Kronenstraße ist praktisch maximal zentral in Berlins Mitte, zwischen den U-Bahnhöfen Mohrenstraße und Stadtmitte bzw. parallel zur Leipziger Straße. Die Speisekarte ist reich gefüllt mit Menüs, Salaten, Nigiri, Temaki, Sashimi & mehr.

Directory listings 5

Nicht weit entfernt vom Bahnhof Spandau ist die Thai-Nippon Sushi Bar in den Spandau Arcaden, liegt damit verkehrsgünstig zentral umgeben von vielen Einkaufsmöglichkeiten sowie unweit der historischen Altstadt Spandau und anderen Freizeitgelegenheiten wie Bowling oder Kino. In der Speisekarte stehen zum Beispiel Mini-Frühlingsrollen 8 Stück für 3,00 Euro oder Nudelgerichte wie leichte Glasnudeln gebraten mit frischem Gemüse und Hühnerfleisch (Phad Wun Sen Gai) für 5,50 Euro und Spezialitäten in Form von Gung Phad Kapao, also gebratene Garnelen zu 7,50 Euro. Lieferung ist auch möglich.

Genke-Sushi Filiale in Berlin

Zwischen den U-Bahnhöfen Richard-Wagner-Platz, Bismarckstraße und Deutsche Oper befindet sich eine Filiale von “Genke-Sushi” in der Wilmersdorder Straße 22 – das kleine Restaurant bietet Reservierungen an und man kann draußen wie drinnen speisen.

Mateo-Looi Sushi Berlin

Die Kundschaft kann im Mateo-Looi Sushi Restaurant nicht nur seit 2005 das umfangreiche Catering-Angebot nutzen, sondern selbstverständliche als Gast “Raffinierte Sushivariationen, vielfälltiges Fingerfood, vegetarische Kreationen, fernöstliche Salate” und vieles mehr als das oben genannte genießen. Die Bedienung, die Qualität der Mahlzeiten und der Service werden in den Rezensionen positiv erwähnt.

Neuer CEO bei Sticks'n'Sushi stammt aus eigenen Reihen

Wenn man in der Altstadt Spandau nach dem Einkaufen oder beim Umsteigen am Bahnhof Spandau noch Appetit auf Sushi und andere Leckereien hat, könnte man relativ schnell im Sy Sushi Restaurant Spandau in der Breiten Straße landen. Dort gibt es im Restaurant für vietnamesische Speisen und Sushi-Kreationen allerlei Interessantes bis in den späten Abend hinein.

Directory listings 6

Die Sushi Circle Gastronomie GmbH unterhält mittlerweile 23 Standorte, u.a. alleine fünf in Frankfurt am Main.
Die Niederlassung von Sushi Circle in der Berger Straße 152 hat täglich geöffnet und bietet 54 Sitzplätze an.
Neben dem Gastronomieangebot wie

  • All-you-can-eat Angebot: zusätzlich Miso-, Udon- oder Kani-Suppe
  • Take-away-Angebot: Sushi Circle Menü, Lachs Box, Thunfisch Box, Sashimi Box
  • Á la Carte

biete man auch Kochkurse an:

  • Einsteigerkurse: Geschichte und Grundlagen über Sushi, einfache Sushi-Rollen
  • Fortgeschrittenenkurse: Herstellung von Sashimi, Futo Maki, Shikai-Maki, Dragon Roll, Inside out Sushi, Sushi-Pralinen
Directory listings 7

Der Sushiladen in der Castroper Straße in Bochum hat jeden Tag geöffnet (auch an Feiertagen) von 12 – 15 Uhr & 18 – 23 Uhr.
Man bekommt dort täglich ALL YOU CAN EAT BUFFET am laufenden Band.

Praktisch: man kann online unter https://connect.shore.com/widget/sakura?locale=de einen Tisch reservieren.
Facebook: https://www.facebook.com/sakurabochum/