Wer Reis täglich essen könnte, der denkt in größeren Dimensionen. Doch ständig den Wassertopf aufsetzen und bewachen, ist dann doch zu lästig. Schließlich soll nichts überkochen oder gar anbrennen. Was sich mit einem Reiskocher umgehen lässt. Doch nicht nur deshalb lohnt dessen Anschaffung. In unserem Ratgeber geht es um die Gründe und weiteren Vorteile, sich einen Reiskocher zu kaufen. Inklusive Tipps, wodurch sich die Preisunterschiede erklären lassen.

Reiskocher oder Topf?

Doch warum sollte überhaupt ein extra Gerät zum Reis kochen angeschafft werden? Bislang reichte dafür doch irgendein Topf. Nun die gewünschte Menge Sushi-Reis im richtigen Verhältnis mit Wasser mischen. Anschließend aufkochen lassen und schon kann man es sich schmecken lassen.

Wer das möchte, kann es weiterhin so handhaben. Nichts spricht gegen die Verwendung eines Topfes. Dennoch, ein spezieller Reiskocher erhöht den Komfort. Wem ist nicht schon mal der Reis übergekocht. Nach dem Sushi-Verzehr durfte dann das Kochfeld geschrubbt werden. Oder die Wassermenge war zu niedrig bzw. ist zu schnell verdampft. Als Folge dessen brannte der Reis an.

Zwei Aspekte, welche sich mit einem guten Reiskocher verhindern lassen. Dessen geschlossenes System belässt das Wasser im Behälter. Dank Antihaftbeschichtung, brennt bei diesem Vorgang auch nichts an.

Außerdem bietet Ihnen ein Reiskocher noch mehr Vorteile:

  • Einfaches Warmhalten und Aufwärmen von fertigem Reis.
  • Der vollautomatische Prozess muss nicht ständig überwacht werden. In dieser Zeit lassen sich schon andere Vorbereitungen für das perfekte Sushi treffen.
  • Die Zubereitung von großen Reismengen gelingt deutlich gleichmäßiger.
  • Diverse Programme sorgen dafür, dass jede Reissorte perfekt gelingt.

Kaufberatung: Was es bei einem Reiskocher zu beachten gilt

Die Entscheidung ist gefallen, nun soll ein Reiskocher gekauft werden. Folgende Aspekte erachten wir als entscheidend:

Volumen

Zunächst einmal sollte man wissen, für wie viele Personen im Durchschnitt Reis gekocht werden muss. Typischer Weise handelt es sich um einen Reiskocher für eine oder zwei Personen. Das Volumen bezieht sich dabei auf den maximalen Inhalt des Innenbehälters. Neben der Personenanzahl, kommt es ebenso darauf an, wie oft Reis genossen werden möchten.

So ließe sich am Sonntagabend ein Vorrat für die kommende Woche zubereiten. Anschließend portioniert man die Reismenge in Behälter. Um sie dann nach Bedarf aus dem Kühlschrank zu holen. Der Reiskocher erledigt das Aufwärmen binnen weniger Minuten.

Für den heimischen Gebrauch wird Ihre Entscheidung auf einen Kocher mit 0,5 Liter bis 2 Liter fallen. Beim Gastro-Bedarf gibt es Reiskocher mit 3 Litern bis 10 Litern.

Funktionen / Programme

Rund um das digitale Display sind verschiedene Funktionen angeordnet. Im Zentrum stehen dabei die voreingestellten Programme. Hiermit machen es uns Hersteller besonders einfach. Neben Sushi-Reis, erlaubt der Kocher ebenso die Zubereitung von Vollkorn-Reis, Weißem Reis, Quinoa und einigem mehr. Temperatur und Garzeit sind perfekt auf die Bedürfnisse der Reissorte abgestimmt.

Manche Geräte besitzen einen integrierten Dampfgarer, sodass auch Gemüse und vieles mehr gedünstet werden kann. Ferner besteht die Chance auf eine Backfunktion und um herzhafte Suppen zuzubereiten. Hier unbedingt schauen, welcher Ausstattungsumfang für einen in Frage kommt.

Dann gibt es noch zwei Funktionen, auf die wir keinesfalls verzichten würden. Ein Reiskocher mit Zeitschaltuhr erlaubt es individuelle Rezepte punktgenau fertigzustellen. Plus eine Warmhaltefunktion, damit Ihr Reis nach dem Kochen nicht direkt beginnt sich abzukühlen.

Lieferumfang

In den meisten Fällen erhält man zum Reiskocher eine solide Basisausrüstung. Ein Messbecher, Reislöffel aus Holz oder Kunststoff, sowie die Bedienungsanleitung, sollten beiliegen. Ein Dämpfeinsatz und anderes Zubehör, rechtfertigen höhere Preise.

Bei der Garantie ist darauf zu achten, ob sie für das gesamte Gerät gilt oder nur bestimmte Einzelteile.

Design

Wer sich einen Hingucker in der Küche wünscht, muss schon etwas intensiver suchen. Die meisten Reiskocher glänzen in schlichtem Weiß oder Schwarz. Hochwertiger wirkt eine Hülle aus Edelstahl. Wir wissen, dass sich manche Frau einen Reiskocher in Pink wünscht. Theoretisch ist jede Farbgebung einfach umzusetzen. Praktisch betrachtet, muss die Nachfrage dafür groß genug sein.

Maße / Gewicht

Produktbilder können täuschen. Weshalb wir empfehlen, vor dem Auslösen der Online-Bestellung die Maße zu prüfen. Je nach gewähltem Volumen und der Bauart, variieren die Abmessungen etwas. Somit lässt sich vorab prüfen, wo der Reiskocher künftig seinen Platz finden wird.

Wer den mobilen Einsatz beabsichtigt, der sollte zudem aufs Gewicht schauen. Für den Gastro-Bedarf braucht es viel Volumen. Was aber nicht zwangsläufig mit vielen Kilogramm einhergehen muss. Statt Edelstahl, wäre hier eine Bauweise aus Aluminium oder Kunststoff ratsam.

Beliebte Reiskocher-Marken

  • Reishunger
  • Tupperware
  • Cuckoo
  • WMF
  • Tefal
  • Tristar
  • Russell Hobbs
  • Panasonic
  • Philips

Reiskocher-Anleitung

Wichtig fürs Verständnis ist, dass jede Reisart anders zubereitet werden muss. Mit mehr oder weniger Wasser, sowie der passenden Menge an Flüssigkeit. Weshalb auf den Verpackungen immer Anleitungen für den Reiskocher stehen.

Vor und für die erste Inbetriebnahme empfehlen wir wie folgt vorzugehen:

  1. Den Reiskocher auspacken und alle Bestandteil auf Unversehrtheit prüfen. Den Innentopf, Einsätze und Zubehör vorher gründlich mit warmen Wasser und etwas Spülmittel reinigen. Bei starkem Eigengeruch ist es ratsam, wenn das Gerät vor der ersten Benutzung für einige Minuten ausgekocht wird.
  2. Es empfiehlt sich den Reis vor dem Kochen in einer Schüssel zu spülen. Klares Wasser hilft dabei, etwaige Reste von Schalen o.Ä. zu lösen. Das Brauchwasser abkippen und ein zweites Mal den Reis durchspülen.
  3. Nun nimmt man den Messbecher zur Hand und gibt die gewünschte Menge Reis in den Kocher. Dazu Wasser im angegebenen Verhältnis.
  4. Den Reiskocher laut Beschreibung auf das gewünschte Programm einstellen. Falls nicht vorhanden, die individuelle Kochzeit per Timer festlegen.
  5. Den fertigen Reis entnehmen und vor dem Verzehr noch den Netzstecker ziehen. So kann der Reiskocher während des Essens bereits auskühlen. Abschließend entnimmt man Behälter und ggf. den Einsatz. Keinesfalls den Auffangtopf für Kondenswasser vergessen. Alles mit warmem Wasser abspülen und an der Luft trocknen lassen.

Fazit zum Reiskocher kaufen

Es sprechen viele gute Gründe für die Anschaffung eines Reiskochers. Allerdings nur dann, wenn mehr als einmal die Woche etwas Reis zubereitet werden soll. Dann überwiegend die Vorteile hinsichtlich des Komforts und der Sicherheit. Für die größtmögliche Vielfalt empfehlen wir einen Reiskocher mit diversen Programmen zu kaufen. Wobei einstellbarer Timer und Temperatur genügen, um jede Reissorte nach Anleitung perfekt zuzubereiten.

Als Sushi-Liebhaber ist so ein Reiskocher einfach unverzichtbar. Denn gerade der anspruchsvolle Sushi-Reis gelingt nur mit viel Erfahrung. Wenn jedoch das Gerät die Arbeit übernimmt, ist das Ergebnis immer zufriedenstellend.

FAQ

Während unserer Recherche tauchten diese Fragen vermehrt auf. Sie sollen nicht ohne die richtigen Antworten bleiben:

Welche Reiskocher-Arten gibt es zu kaufen?

Tatsächlich ist die Kunst des Reiskochens schon viele Jahrhunderte alt. So gab es Hilfsmittel bereits lange vor der Elektrizität. Manche von ihnen werden auch heute noch, zur Wahrung der Tradition, so verwendet wie damals. Neben dem herkömmlichen, mit Strom betriebenen Reiskocher, gibt es noch diese Varianten.

Das Multi-Talent: Abgesehen von seinem höheren Kaufpreis, spricht vieles für diesen Alleskönner. Zahlreiche Programme stehen zur Verfügung. Nicht nur um leckeren Sushi-Reis zu kochen. Dampfgaren, Suppen zubereiten, ja sogar Desserts backen können manche Modelle. Hier muss geschaut werden, inwieweit Bedarf besteht, um den passenden Reiskocher auszuwählen. Gepunktet wird in jedem Fall durch die Vielseitigkeit, welche sich in einem Gerät vereint.

Reiskocher mit Induktion: Wie der Name es schon vermuten lässt, erhält das Gerät seine Energie durch die Einspeisung via Induktion. Diese Art der Zubereitung ist besonders schnell und sicher, da die Hitzentwicklung nur im Topf entsteht. Eine sehr effiziente Art um Reis & Co zu kochen. Wer variantenreiches Essen liebt, profitiert von den verschiedenen Zusatzprogramen. Doch auch hier muss man bereit sein mehr auszugeben.

Reiskocher für die Mikrowelle: Ein simples Hilfsmittel aus Kunststoff, welches den Mikrowellen standhält. Wasser und Reis im richtigen Verhältnis einfüllen. Danach die Mikrowelle nach Anleitung vorbereiten. Auf diese Weise muss kein separater Reiskocher gekauft werden. Eine sehr günstige Lösung. Jedoch verzichtet der Reisliebhaber hierbei auf vordefinierte Programme und eine Warmhaltefunktion.

Asiatischer Reiskocher: Hiermit sind asiatische Marken gemeint, bekannt für ihre meisterhaften Kochkünste im Umgang mit Reis. Ein japanischer Reiskocher bezeichnet einen aus Bambus gefertigten Aufsatz. Auf einen Topf gestellt, steigt der Wasserdampf von unten auf und gart somit den Reis auf schonender Weise. Ein cooles Gadget für die Küche und relativ preiswert. Allerdings ist es schwierig den Reis perfekt zu kochen, da hier kein direkter Wasserkontakt besteht.

Persischer Reiskocher: Sie ähneln einem Dampfdrucktopf, dienen aber dem gezielten Anbraten vom Reis. Häufig mit einer stufenlosen Regelung ausgestattet, kann der Reis darin nach Belieben zum Verzehr vorbereitet werden.

Reiskocher ohne Teflon: Eine Antihaftbeschichtung ist etwas Feines. Für die Reinigung in der Spülmaschine eignet sie sich meist nicht. Auch löst sich das Teflon irgendwann von seinem Trägermaterial. Weshalb manche Käufer einen Reiskocher ohne diese Schutzschicht bevorzugen.

Bestseller Nr. 1
Reishunger Reiskocher (1,2l / 500W / 220V) Warmhaltefunktion, hochwertiger Innentopf, Löffel und Messbecher – Reis für bis zu 6 Personen
1.827 Bewertungen
Reishunger Reiskocher (1,2l / 500W / 220V) Warmhaltefunktion, hochwertiger Innentopf, Löffel und Messbecher – Reis für bis zu 6 Personen
  • PERFEKT GEGARTER REIS – Unser Reishunger Reiskocher ist bestens geeignet für weißen Reis und Vollkorn Reis – wie z. B. Sushi Reis, Duft Reis, Jasmin Reis und Basmati Reis
  • PRAKTISCHE WARMHALTEFUNKTION – Der Reiskocher schaltet sich automatisch in den Warmhaltemodus, sobald der Reis gar ist und sorgt so für bis zu 8 Stunden lecker frischen Reis
  • LEISTUNGSSTARK – Gart den Reis gleichmäßig und schnell für bis zu 6 Personen / Fasst 1,2 Liter / 500W / 220V / Maße: 24,5 x 24,5 x 25cm / Gewicht: 2,3kg / Inkl. Innentopf, Reiskocher-Löffel, Messbecher und Dämpfeinsatz – so gelingt auch Gemüse im Handumdrehen
  • KEIN ANBRENNEN – Reis brennt dank doppelt antihaftbeschichtetem Innentopf mit Wabenmuster nicht an. Ersatz- oder Zusatztöpfe können problemlos mitbestellt werden
  • EINFACHE BEDIENUNG – Der Reishunger Reiskocher im schicken Design ist der perfekte Einsteiger-Reiskocher und leicht zu reinigen. Optimal als Geschenk für Reis Fans geeignet
SaleBestseller Nr. 2
Russell Hobbs Reiskocher 1,8l, inkl. Dampfgarer-Einsatz, Warmhaltefunktion, antihaftbeschichteter Gartopf, Reislöffel & Messbecher, Schongarer für Gemüse & Fisch, Cook@Home 19750-56
1.039 Bewertungen
Russell Hobbs Reiskocher 1,8l, inkl. Dampfgarer-Einsatz, Warmhaltefunktion, antihaftbeschichteter Gartopf, Reislöffel & Messbecher, Schongarer für Gemüse & Fisch, Cook@Home 19750-56
  • Herausnehmbarer, antihaftbeschichteter Gartopf, Glasdeckel zum Verfolgen des Garvorgangs
  • 1,8 l Fassungsvermögen für das Kochen von bis zu 10 Tassen (entspricht 10 kleinen Portionen)
  • Automatischer Wechsel in die Warmhaltefunktion, wenn der Reis gar ist, Kontrollleuchte, 700 Watt
  • Inklusive Reislöffel und Messbecher und zusätzlichem Dampfkorb für das Garen von Gemüse oder Fisch
  • Oberfläche aus hochwertigem gebürsteten Edelstahl mit Kunststoffapplikationen
Bestseller Nr. 3
PerfectCook Edelstahl Reiskocher Reisgarer klein, 3in1 Gerät - Reiskocher Risottokocher Gemüsegarer , Multikocher 1,2L, Risotto Topf, Dämpfeinsatz, Reistopf für alle Reisarten【Testsieger 1,5 - gut】
314 Bewertungen
PerfectCook Edelstahl Reiskocher Reisgarer klein, 3in1 Gerät - Reiskocher Risottokocher Gemüsegarer , Multikocher 1,2L, Risotto Topf, Dämpfeinsatz, Reistopf für alle Reisarten【Testsieger 1,5 - gut】
  • Preis-/ Leistungstestsieger mit der Note 1,5 (gut), im Test: diverse Reiskocher verschiedener Hersteller (siehe Foto)
  • Deluxe-Reiskocher, Risotto-Maker und Gemüse-Steamer 3 in 1: traditioneller asiatischer Meister-Reiskocher für alle Reisarten geeignet (inklusive Thai Duftreis und indischer Basmati-Reis) - zum kochen, dünsten und warmhalten. Leistungsstarker Reiskocher mit Warmhaltefunktion für perfekt gegarten Reis . Hochwertiger doppelt antihaftbeschichteter Innentopf. Kurze Garzeit, gleichmäßiges Garen und kein Anbrennen
  • Nie wieder viel zu körnigen oder zu weichen Reis servieren: Einfach die gewünschte Menge Reis und die entsprechende Menge Wasser (maximal 0,6 Liter/1 Liter/1,2 Liter) in den Topf geben, beides gleichmäßig verteilen und einschalten. Auch perfekt zum Weiterverarbeiten, z.B. in Paella, für gefüllte Paprika oder zu asiatischem Bratreis.
  • Ohne Aufwand zum echten Genuss: Der kompakte Reiskocher aus hochwertigem Edelstahl kocht Ihren Reis genau auf den Punkt. Und das ganz von alleine! Ist der Reis fertig, schaltet der Kocher automatisch in den Warmhaltemodus! Das ist zeitsparend und einfach praktisch.
  • Exklusiv auf Amazon.de -zusammengestellt durch weg-ist-weg. Für weitere Informationen zum Produkt, lesen Sie bitte weiter unten auf dieser Seite nach oder schauen Sie unter den Kundenrezensionen oder Kundenfragen zum Produkt

Wozu kann man ihn noch benutzen?

Nicht jedes Gerät, aber die meisten, verfügen über mehr als nur eine Funktion zum Reis kochen. Das geschlossene System erhitzt Wasser und ist somit für Gemüse sowie weitere Lebensmittel geeignet.

Nach diesem Prinzip schaffen es auch Kartoffeln im Reiskocher gar zu werden. Desweiteren schaden Versuche mit Weizen und Graupen nicht. Nahezu alle Getreidearten sollten so problemlos binnen weniger Minuten verzehrbereit sein.

Abgesehen von den typischen Beilagen, erlaubt der Reiskocher auch die Zubereitung von ganzen Gerichten. Manch einer hat sogar schon Chili con Carne darin gekocht. Hier braucht es etwas Mut zum Experimentieren und eine Antihaftbeschichtung. Für den Fall, dass mal ein Versuch schiefgeht.

Zum Abschluss dann noch ein Nachtisch wie kleine Küchlein.